Koffein

Koffein

 Die wichtigsten Inhaltsstoffe der gerösteten Kaffeebohne sind Koffein (Alkaloide), Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Wasser, Säuren, Fette und Öle, Eiweiß und (Alkaloide). Je nach Herkunft enthält die Kaffeebohne zwischen 0,8 - 4 Prozent Koffein. Wobei die Arabica-Bohne in der Regel halb so viel Koffein enthält als die Canephora-Bohne.

Neben dem Kaffeestrauch kommt das Koffein unter anderem auch im Teestrauch, der Kolanuss und in den Samen der Kakaopflanze vor. 

Neben den bekannten Getränken (Cola, Energydrinks) ist Koffein als Bestandteil von Arzneimitteln, wie Kopfschmerztabletten zu finden.

Anbei einmal ein Vergleich des Koffeingehaltes verschiedener Fertiggetränke. Dabei handelt es sich selbstverständlich nur um grobe Durchschnittswerte, da der Koffeingehalt von der jeweilgen Kaffeebohne, der Bohnenmischung, der Zubereitungsart sowie der verwendeten zu extrahierenden Trockenmasse abhängt. Die Starker Tobak Kaffees wurden mit 9 Gramm Kaffeepulver auf 150 ml für Filterkaffee zubereitet. Und für den Espresso wurden 8 Gramm Kaffeepulver auf 35 ml verwendet.

  • Kaffee allgemein (150 ml) 100 mg (Durchschnittswert)

  • Kaffee entkoffeiniert (150 ml) 3 mg

  • Espresso allgemein (35 ml) 80 mg​ (Durchschnittswert)

    • Starker Tobak Kaffee Koffein mild 96 mg

    • Starker Tobak Kaffee Koffein fruchtig 96 mg

    • Starker Tobak Kaffee Koffein würzig 138 mg

    • Starker Tobak Kaffee Koffein satt 178 mg 

  • Instant-Kaffee (150 ml) 50 mg

  • Tee aus Kaffeeblüten (150 ml) 9 mg

  • Schwarzer Tee (150 ml) 40 mg

  • Kakao (150 ml) 5 mg

  • Vollmilchschokolade (100 g) ca. 20 mg

  • Halbbitterschokolade (100 g) ca. 75 mg

  • Cola (330 ml) 45 mg

  • Energy Drinks (250 ml) ca. 80 mg

Die Menge an Koffein die ein Konsument zu sich nehmen kann, ist individuell sehr unterschiedlich und hängt auch davon ab ob es Unverträglichkeiten gibt oder Krankheitsbilder. Im Zweifelsfall kann hierzu nur ein Arzt Auskunft geben.