Frischer Kaffee in 4 Minuten

Frischer Kaffee in 4 Minuten

Frisch zubereiteter Filterkaffee in weniger als vier Minuten. Ist das möglich? Eindeutig ja, laut aktueller Studie.

Entgegen anders lautender Berichte hat eine aktuelle Studie belegt, dass frisch zubereiteter Filterkaffee in nur vier Minuten trinkfertig auf dem Küchentisch stehen kann.

Morgens und nach dem Aufstehen soll es vor allem schnell gehen, wenn es um eine Tasse Kaffee geht. Daher greifen viele Konsumenten zum Vollautomaten, zur elektrischen Kaffeemaschine oder zum Kapsel- bzw. Pad-Automaten. Als Grund wird oftmals angegeben, dass frisch gemahlener und handaufgebrühter Kaffee am Morgen zu lange dauert. Es soll eben schnell gehen.

Eine Aktuelle Studie des Starker-Tobak-Forschungszentrums Hannover [1] belegt nun, dass der frisch gemahlene und zubereitete Kaffee nahezu genauso schnell fertig ist, wie der Kaffee aus der Kaffeemaschine mit Pads oder Kapseln.

Wird für die frische Zubereitung eine Frenchpress-Kanne verwendet, kann wie bei der Kapsel- oder Pad-Maschine während der Extraktionszeit von anderthalb bis zwei Minuten sogar etwas anderes erledigt werden. Nur, wer es noch ein wenig feiner mag und als Filtermethode die Chemex-Kanne, den Hario V60 Filter, die Bayreuther Kanne oder die Aeropress bevorzugt, muss während der Extraktionszeit von anderthalb bis drei Minuten den Vorgang begleiten.

Jetzt können auch Sie Ihrem Gaumen etwas Gutes gönnen. Es gibt keine Ausrede mehr, auf eine perfekte Tasse Kaffee zu verzichten, um in den Tag zu starten.

Wer sich bei der Zubereitung von frisch gemahlenem Kaffee mit einer der Filtermethoden noch nicht so gut auskennt, kann sich in regelmäßigen Abständen wertvolle Tipps für die Zubereitung holen. Einfach den Newsletter von www.starkertobak-kaffee.de abonnieren.

 

[1] Der Vorgang eines frisch zubereiteten Kaffees, mit frisch gemahlenem Kaffee wurde monatelang täglich wiederholt. Bei jeder frischen Zubereitung ist man zum gleichen Ergebnis gekommen. Frisch zubereiteter Kaffee dauert unwesentlich länger (ca. 1 Minute) schmeckt aber um Längen besser als der vermeidlich schnellere Kaffee aus der Maschine.